office(@)growmind.at

Wachsen trotz – oder gerade bei – Unsicherheit

Wachsen trotz – oder gerade bei – Unsicherheit

Wachsen trotz – oder gerade bei – Unsicherheit

„Frau Ionescu, ich mag Ihr Konzept, ich mag Sie, aber Ihr Firmenname… den sollten Sie ändern. Das Wort „Wachstum – Growth“ in dieser Zeit zu nützen, wenn die Fakten klar zeigen, dass unsere Wirtschaft bereits ins tiefste Tal gelenkt wird, erweckt falsche Erwartungen. Wie können Mensch und Geschäfte wachsen, wenn alle Wege blockiert sind? Wir müssen doch bitte realistisch bleiben.“

Mein Gegenüber ist absolut überzeugt, dass sich alles zum Schlechten ändert. Von Wachstum könne vielleicht erst nach 2-3 Jahren wieder die Rede sein – wenn überhaupt! Wie könnte ich ihm widersprechen? Die Zahlen und Fakten sprechen doch für sich – oder etwa nicht?

„Wenn Wachstum unrealistisch ist, was ist denn realistisch? Was wäre angebrachter, in dieser Zeit zu tun?“, bin ich neugierig.

„Warten“.

Falscher Optimismus und one-fits-all-Realismus

Ein Teil von mir gibt meinem Gegenüber Recht: Angst und Unsicherheit sind ein Dauerzustand, unsere Wege sind gerade blockiert und die Frage „Wie geht Wachsen in der Krise?“ ist vollkommen berechtigt.

Von falschem Optimismus und künstlichem „Positiven Denken“ in der Krise halte ich selbst nichts: Ich will auch keine schwierige Lage schön reden. Als jemand, die seit 20 Jahre mit Gesetzen arbeitet, weiß ich genau, dass in der „Zahlen & Fakten“-Welt Vertrauen und Hoffnung Fremdwörter sind. Und ich weiß noch etwas: Zahlen sprechen über die Vergangenheit und nicht über die Zukunft. Doch jetzt geht es um unsere Zukunft – und die beginnt heute.

Wachsen in der Krise – vom Kern zur Krone

Da ich überzeugt bin, dass Warten alleine nicht hilft, lautet meine Frage: Was tun wir, während wir warten? Growminder haben die Antwort:

Sie pflanzen Bäume und pflegen sie, damit sie schön und stark wachsen.

Wie geht das?

Ausmisten und das Feld bereiten

Growminder misten gründlich aus, um Feld für Neues und Gutes in ihren Leben zu schaffen.

Was in den Müll gehört:

• toxische Gedanken, toxische Beziehungen, toxische Menschen,
• Zeitfresser wie: Serien, trashy Reality Shows, Social Media Konsum mit voyeuristischen Tendenzen,
• Nachrichten und Meinungen, die Angst und Unsicherheit machen,
• Jammern über Dinge, die man nicht ändern kann.

Der Baum des Lebens braucht:

Ideen, die beflügeln,
• Informationen, die Mehrwert bringen,
Bücher, die inspirieren,
Menschen, die positive Stimmung verbreiten, Austauschpartner für sinnvolle Themen sind und Halt in schwierigen Momenten geben.

Düngen und gießen

Der beste Dünger ist ein „Kompost“ aus (Selbst)reflexion und frischen Ideen.

Darüber reflektieren Growminder:

• Ihre vielfältigen Lebensrollen als Manager*in, Partner*in, Expert*in, als Mann oder Frau, als Mutter oder Vater.
• Was für Menschen sie sein wollen – sind sie schon dort angekommen oder gibt es Themen, die sie noch davon abhalten, ihre „beste Version von sich selbst“ zu leben?
• ihre Werte und Bedürfnisse.
• das Leben, das sie führen wollen.
Erfahrungen, die sie noch nicht machten, weil sie sich nicht trauten.
• Menschen, die sie in ihrem Leben haben wollen.

Growminder gießen den Baum des Lebens mit viel (Selbst)vertrauen, stärkenden Gedanken und viel Geduld.

Die Früchte ernten.

Eines Tages werden die ersten Früchte reifen und selbst zur Nahrung werden: Der Kreis des Lebens wird sich damit perfekt schließen. Jeder Tropfen Selbstvertrauen stärkt die Wurzeln des Lebensbaums. Die Klarheit seiner Lebensvision lässt seine Krone dicht, grün und voller süßer Früchte wachsen.

Das meine ich mit Wachstum: Bewusstsein und Entwicklungskraft trotz Krisen stärken. Ich bin mir sicher, Menschen besitzen einen inneren Kraftkern, ein Potenzial, das vielen nicht bewusst ist. Doch gerade dieses Potenzial hilft uns, Lösungswege für unsere Probleme zu finden, auch wenn es anfangs unmöglich erscheint.

GROWMIND steht für die Entfaltung dieses Kraftkerns und hilft Ihnen zu erkennen, was wirklich wertvoll für Sie ist und zu lernen, wie Sie genau das erreichen, was Sie wollen.

Die Zukunft gestalten – starten Sie heute.

Deshalb mein Appell an SIE: Warten Sie nicht, bis die Krise vorbei ist, sondern beginnen Sie jetzt Ihre Zukunft aktiv zu gestalten – nach dem Motto „Jeder ist seines Glückes Schmied“. Hier lesen Sie mehr über 4 Tipps für mentale Stärke im Beruf.

Auch im Beruf begegnen Growminder Unsicherheit mit Vorsprung. Wie sie das machen, lesen Sie hier Warum Growminder den Vorsprung haben.

Wollen Sie wachsen – trotz Krise? Dann bin ich gerne für Sie da.

In nur 6 intensiven Coaching-Sessions:

• Aktivieren wir Ihren Kraftkern,
• Stärken wir Ihre Wurzeln,
• Klären wir Ihre Lebensvision.

Damit Sie stark wachsen – von Kern bis zur Krone.

Sie erreichen mich unter: office@growmind.at oder +436602400135


Ihre Raluca Ionescu


Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *